ANZEIGE

Ihre Ausgangsrechnungen sofort bezahlt bekommen


Die Hallervorden ist Allianz Pflegebotschafter 2019 - Foto: Allianz
Die Hallervorden ist Allianz Pflegebotschafter 2019 - Foto: Allianz

Mit Dieter Hallervorden als Pflegebotschafter der Allianz rückt das Versicherungsunternehmen die private Pflegeabsicherung ganz neu in den Mittelpunkt. Unter dem Label Volks-Pflegevorsorge gibt es derzeit eine Kooperation mit der BILD-Zeitung. Ziel ist es, die Aufmerksamkeit für das das Thema private Pflegeabsicherung deutlich zu erhöhen.

 

Wie sinnvoll ist eine private Pflegeabsicherung?

Eine Pflegeversicherung hilft Versicherungskunden, auch bei Pflegebedürftigkeit ein selbstbestimmtes Leben führen. Die Versicherung verschafft im Pflegefall die notwendige finanzielle Sicherheit und leistet organisatorische Unterstützung. Je früher eine Pflegezusatzversicherung abgeschlossen wird, desto günstiger ist der Beitrag.

 

Viele Bürgerinnen und Bürger denken beim Thema Pflege immer zuerst an die gesetzliche Pflegepflichtversicherung. Doch diese leistet nur für einen Teil der Kosten. Die Differenz zu den tatsächlich anfallenden Pflegekosten muss jeder aus eigener Tasche bezahlen.

 

Die Pflege durch Fachkräfte ist teuer, doch sie stellt auch eine große Erleichterung für Angehörige pflegebedürftiger Personen dar. Die Pflegepflichtversicherung zahlt allerdings nur einen Teil der aufkommenden Pflegekosten. Dieser Anteil hängt ab vom jeweiligen Pflegegrad und der Art der Pflege (ambulant oder stationär). Für die restlichen Kosten muss man selbst aufkommen, es sei denn, man ist über eine private Pflegezusatzversicherung abgesichert, die hier einspringt. Allianz Hauptvertreter Jens Schmidt (50) in Bremen bietet seinen Kunden das PflegetagegeldBest an. Seine Kunden wollen ihre Angehörigen im Pflegefall nicht finanziell belasten und legen wert auf Selbstbestimmtheit. Dank des PflegetagegeldsBest der Allianz bleiben Rücklagen länger erhalten bzw. können vererbt werden.


Warum eine Pflegeversicherung ihr Vermögen schützt

Invoice to Cash Banner dark - Neues Fenster


Ist eine private Pflegeversicherung sinnvoll?

Die Volks-Pflegevorsorge der Allianz - Foto: Allianz
Die Volks-Pflegevorsorge der Allianz - Foto: Allianz

Das PflegetagegeldBest kann um weitere Optionen erweitert werden. Eine Idee ist zum Beispiel eine Einmalzahlung. Sobald die versicherte Person mindestens in Pflegegrad 2 kommt, wird die Einmalzahlung ausgezahlt. Der Betrag kann bis zu 15.000 EUR betragen. Dieses Geld lässt sich verwenden, um eine Wohnung entsprechend so umzubauen, dass die pflegebedürftige Person möglichst lange zu Hause zurecht kommt. So lässt sich damit beispielsweise die Anschaffung eines Treppenlifts bezahlen.

 

Die Pflegeversicherung der Allianz leistet aber nicht nur eine monatliche Geldzahlung, sondern bietet darüber hinaus umfangreiche Beratungs- und Assistance-Leistungen an. Angehörige sind häufig überfordert mit der Alltagsorganisation, die sie für eine pflegebedürftige Person bewältigen müssen. Genau dort setzt die Allianz mit umfangreichen Unterstützungsleistungen an:

 

Allianz Kunden können auf eine persönliche und telefonische Beratung zum Thema Pflege zählen. Eingeschlossen in den Kreis der zu beratenden Personen sind auch Angehörige und Familienmitglieder pflegebedürftiger Personen. Zu den Leistungen gehört auf Wunsch des Kunden eine Bedarfsanalyse, eine Analyse der privaten Wohnsituation, die Beantragung der Pflege, aber auch die Vermittlung eines wohnortnahen Pflegeplatzes oder Pflegedienstes, zum Beispiel, wenn eine Kurzzeitpflege angeraten ist. Darüber hinaus organisiert die Allianz im Rahmen der privaten Pflegeversicherung bei Bedarf einen Hausnotruf, psychologische Unterstützung bei familiären Konfliktlösungen oder den Zugang zu Selbsthilfegruppen.


Plötzlich Pflegefall - wie Angehörige den Umgang organisieren

Im Pflegefall ändert sich nicht nur das Leben der pflegebedürftigen Person - auch das Leben naher Angehöriger, Kinder bzw. Ehe- oder Lebenspartner erfährt oft von jetzt auf gleich massive Einschnitte. Die Allianz organisiert in diesem Rahmen zahlreiche Services, wie zum Beispiel die Haushaltsführung und Reinigung der Wohnung, Einkaufsdienste und Menüservice sowie Transporte und Begleitungen zu Ärzten. Für die Erbringung dieser umfangreichen Dienstleistungen hat die Allianz den Partner WDS.Care verpflichtet.

 

Für den Abschluss der privaten Pflegezusatzversicherung PflegetagegeldBest stellt die Allianz ein paar Fragen zum Gesundheitszustand der zu versichernden Person. Beim Tarif Allianz PflegeBahr müssen hingegen keine Gesundheitsfragen beantwortet werden.

 

Wo und wann sollte man die private Pflegeversicherung der Allianz abschließen? In Bremen berät die Allianz Hauptvertretung von Jens Schmidt in Bremen-Kattenturm zum Thema Allianz PflegetagegeldBest und Allianz PflegeBahr. Die Frage nach dem Wann lässt sich enspreched einfach beantworten: Pflegebotschafter Dieter Hallervorden, inzwischen selbst über 80 Jahre alt, bringt es mit einem Satz auf den Punkt. "Der beste Zeitpunkt ist jetzt". 

 

Weitere Informationen und Beratung: Allianz Hauptvertretung Jens Schmidt in Bremen, Tel. 0421-83673100