Baubeginn der Gartenstadt Werdersee


Erschließungsmaßnahmen haben begonnen

Habenhauser Landstraße, Bremen-Habenhausen
Zufahrt über die Habenhauser Landstraße
Baggerarbeiten für die Gartenstadt Werdersee
Baggerarbeiten für die Gartenstadt Werdersee
Die Erdarbeiten haben begonnen (Foto April 2018)
Die Erdarbeiten haben begonnen (Foto April 2018)

Bauschild der Gartenstadt Werdersee an der Habenhauser Landstraße
Bauschild der Gartenstadt Werdersee an der Habenhauser Landstraße

Auf der Wiese neben dem Huckelrieder Friedhof haben die Bagger mit den Erdarbeiten begonnen. 590 Häuser und Wohnungen gilt es auf dem über 16 Hektar großen Areal hochzuziehen. Die ersten Bewohner sollen schon 2019 einziehen.

Die Projektgesellschaft Werdersee wird auf dem Areal 360 Reihen- und Doppelhäuser sowie Eigentumswohnungen bauen. Beteiligt sind die Firmen Interhomes, Gebrüder Rausch und Dr. Hübotter Grundstücksgesellschaft. 

Doch auch an den sozialen Wohnungsbau wurde gedacht: Die teilstädtische Wohnungsbaugesellschaft GEWOBA baut 230 Mietwohnungen. Davon werden rund 200 Wohnungen letztlich auch Menschen mit geringem Einkommen zur Verfügung stehen.

 

Die Fertigstellung des Gesamtprojekts, das ein Volumen von rund 200 Mio. Euro hat, ist für 2024 geplant. Dann sollen auch die letzten Eigentümer in ihre neuen Immobilien einziehen. Der Baubauungsplan sieht eine bis zu 5-stöckige Bebauung vor.