KiK Textil-Diskont im Werder-Karree


KiK Filiale in Bremen-Habenhausen, Bremen Obervieland

KiK Modemarkt im Werder-Karree  Bekleidungsgeschäft in Bremen  Steinsetzer Str. 11  28279 Bremen,  Bremen Obervieland

KiK Modemarkt im Werder-Karree

Bekleidungsgeschäft in Bremen

Steinsetzer Str. 11

28279 Bremen

 

Öffnungszeiten:

Montag: 09:00 - 19:00

Dienstag: 09:00 - 19:00

Mittwoch: 09:00 - 19:00

Donnerstag: 09:00 - 19:00

Freitag: 09:00 - 19:00

Samstag: 09:00 - 18:00

Sonntag: geschlossen


KiK Filiale im Werder-Karree, Bremen-Habenhausen, Bremen Obervieland
KiK Filiale im Werder-Karree, Bremen-Habenhausen, Bremen Obervieland
KiK im 1. Stock des Werder-Karree in Bremen-Habenhausen, Bremen-Obervieland
KiK im 1. Stock des Werder-Karree in Bremen-Habenhausen, Bremen-Obervieland


KiK Filiale in Bremen-Habenhausen: Leistungen und Service

KiK – Kunde ist König

KiK heißt „Kunde ist König“ und ist das Leitmotiv des Unternehmens, das sich seit seiner Gründung im Jahr 1994 mittlerweile mit rund 3.500 Filialen in elf europäischen Ländern erfolgreich etabliert hat. Als eines der Top Ten Unternehmen im Textildiscount ist KiK ein echtes Schwergewicht im deutschen Einzelhandel. Die günstigen Preise richten sich dabei vor allem an Familien mit Kindern, junge Mütter, Sparfüchse und auch Smartshopper: Jeder Kunde kann sich von der Socke bis zur Mütze für unter 30,- Euro komplett einkleiden.

 

Die Kunst des Weglassens: Unsere KiK Discountprinzipien

Wer im Alltag über KiK spricht, wird oft mit der Frage konfrontiert, wie die günstigen Preise des Textildiscounters überhaupt möglich sind. Wir gehen der Sache auf den Grund und erklären, warum wir unsere Produkte zu so niedrigen Preisen anbieten können. „Das T-Shirt kostet nur 3,99 €? Und die Jeans soll sooo billig sein? Das geht doch gar nicht!“ –Aussagen wie diese kennen Discounter – und insbesondere KiK als Marktführer im Bereich der textilen Grundversorger – zu Genüge.

Gerade in den Augen kritischer Konsumenten gilt KiK oft als Ausbeuter der Produktionsmitarbeiterinnen und –mitarbeiter in Bangladesch oder Pakistan. Wir nehmen diese Stimmen ernst und wollen mit Transparenz und Offenheit erklären, wie wir durch eine konsequente Umsetzung der Discountphilosophie die Preisführerschaft in der Textilbranche erreichen.

 

Ganzjähriges Sortiment:

Ein Großteil unseres Sortiments besteht aus ganzjährig verfügbaren Basics in gängigen Größen Formen und Schnitten, die ohne großen Aufwand, wie z.B. Verzierungen, produziert werden können. Das spart Entwicklungskosten.

 

Bewährter Trend-Einkauf:

Unser Einkauf legt fest, welche Produkte in welchen Stückzahlen eingekauft werden. Dabei orientieren wir uns an der Mode der letzten Saison und schauen, was bei den Kunden gut angekommen ist. Teure Design-Abteilungen oder schnelle Sortimentswechsel nach den neusten Trends suchen Sie bei KiK vergeblich.

 

Antizyklische Produktion:

Da unsere Produkte ganzjährig verfügbar sind und wir nicht schnell auf neue Trends reagieren müssen, können wir unseren Produzenten lange Vorlaufzeiten geben und hohe Stückzahlen abnehmen. Somit werden wir zum sogenannten „Filler“. Das heißt, die Lieferanten können immer dann KiK Produkte herstellen, wenn sie wenige Aufträge haben. Das wird durch besonders günstige Einkaufspreise, z.B. für Stoffe und Garne honoriert.

 

Rechtzeitige Qualitätskontrolle:

Schon deutlich bevor eine Charge fertig produziert wurde, prüft unser Qualitätsmanagement Musterteile auf Herz und Nieren. Eventuell auftretende Qualitätsmängel können so frühzeitig – also noch bevor der ganze Auftrag fertig gestellt ist – behoben werden.

 

Verzicht auf Zwischenhandel

Indem wir bei KiK auf eine Zwischenhandels-Ebene verzichten, nutzen wir die Einkaufsvorteile von Direktimporten und sparen teure Provisionen.

 

Intelligenter Versand

Die Verpackung unserer Produkte erfolgt bereits in Asien filialfertig. Das bedeutet, dass sich in den einzelnen Kartons z.B. nicht 1.000 T-Shirts in Größe 38 befinden, sondern eben T-Shirts mit den passenden Größen, Farben und Stückzahlen schon fertig gepackt für einzelne Filialen. So sparen wir die Umverteilung der Waren im Lager.

 

Nutzung von Seetransport

Als Basic-Anbieter sind wir nicht darauf angewiesen, unsere Produkte so schnell wie möglich aus den Produktionsstätten in die Filialen zu transportieren. Deshalb nutzen wir Schiffe statt Flugzeugen. Das spart Geld und schont auch noch die Umwelt. Wann immer es geht setzen wir auf Intermodaltransport.

 

Schneller Warenumschlag

Ist die Ware in unserem Zentrallager angekommen, findet hier ein extrem schneller Warenumschlag statt, um eine teure Lagerung zu vermeiden.

 

Günstige Filialstandorte

Haben Sie schon mal darauf geachtet, wo sich unsere KiK-Filialen für gewöhnlich befinden? Falls ja, dürfte Ihnen aufgefallen sein, dass sie nie in teuren Haupt-Einkaufsstraßen angesiedelt sind. Stattdessen setzten wir auf die deutlich günstigeren „B-Lagen“ in Seitenstraßen oder Fachmarktzentren. Das reduziert die Mietkosten.

 

Moderates Marketing

Natürlich schaltet auch KiK die eine oder andere Anzeige und druckt regelmäßig Prospekte. Dennoch liegen unsere Gesamtausgaben für das Marketing deutlich unter vergleichbaren Anbietern. Insbesondere auf teure Sponsoring-Aktivitäten verzichten wir zu Gunsten unserer günstigen Preise. Kurz gesagt: Die günstigen Preise bei KiK ergeben sich durch die Optimierung aller Geschäftsprozesse, gewissermaßen „die Kunst des Weglassens“.

 

Optimale Warenverteilung

Die Ware wird vorwiegend per Seecontainer aus Übersee in Rotterdam, Antwerpen, Hamburg oder Bremerhaven angeliefert und anschließend mittels Binnenschiff und / oder per Bahn zu den Containerterminals in unmittelbarer Nähe des jeweiligen Lagerstandortes transportiert. Von dort aus erfolgt die Zustellung per LKW bis an die Wareneingangsrampen. An den Lagerstandorten wird die Ware filialgerecht auf Europaletten kommissioniert und für die Verladung vorbereitet. Anschließend erfolgt der Transport über eine Vielzahl von Speditionen in die KiK-Filialen.

 

Schnelle Expansion

Die schnelle Expansion der KiK Textilien und Non-Food GmbH im In- und Ausland wird durch eine entsprechende Logistik unterstützt. An zwei Lagerstandorten in Deutschland und der Slowakei wird mit moderner Lagertechnik im Zusammenspiel mit komplexen Softwarelösungen für einen effizienten Lagerumschlag gesorgt. Auf insgesamt rund 110.000 m² Lagerfläche stehen 100.000 Palettenstellplätze für den kurzfristigen Warenumschlag zur Verfügung.

 

KiK: Ein Unternehmen im Wandel

Mit der Eröffnung der ersten KiK-Filiale in Düsseldorf Gerresheim 1994, legte Stefan Heinig den Grundstein für eine der erfolgreichsten Unternehmensgeschichten des deutschen Einzelhandels. Der Erfolg der KiK Textilien und Non-Food GmbH beruht auf der Entwicklung eines neuen Geschäftsmodells: dem Textildiscount.

 

Die erste Filiale in Gerresheim

Das Angebot von qualitativ guten und dabei preisgünstigen Textilien bildet unser Kerngeschäft und macht einen Anteil von ca. 70 Prozent des Gesamtsortimentes aus. Ergänzt wird das Textilsortiment durch Non-Food-Artikel, wie z.B. Geschenkartikel, Heimtextilien, Accessoires sowie Spiel- und Schreibwaren. Wir selbst verstehen uns als textiler Grundversorger, da der überwiegende Teil des Sortimentes aus Basic- Artikeln besteht, die die Grundausstattung eines jeden Kleiderschrankes bilden.

Gefestigt wird der Begriff des Grundversorgers durch die einfache und schnelle Erreichbarkeit sowie die Nähe der Filialen: Gegenwärtig rangiert der Textildiscounter unter den Top Ten der größten Anbieter im deutschen Einzelhandel und betreibt mehr als 3.500 Filialen in Europa  – 2.600 davon allein in Deutschland.

 

Mehr als 26.000 Mitarbeiter tragen zu dem jährlichen Filialwachstum von ca. 200 Ladenlokalen und dem wirtschaftlichen Erfolg von KiK bei. Das langfristige Ziel ist es, 5.000 Filialen in Europa zu betreiben, die modern gestaltet sind. Die günstigen Preise richten sich dabei vor allem an Familien mit Kindern, junge Mütter, Sparfüchse und auch Smartshopper: Jeder Kunde kann sich von der Socke bis zur Mütze für unter 30,- Euro komplett einkleiden.

 

Unser Qualitätsmanagement

Ob Damenbekleidung oder Herrenmode, Kinder- und Babybekleidung, Strümpfe, Wäsche und Heimtextilien: KiK bietet für Familien und echte Sparfüchse ein qualitativ gutes und günstiges Textilsortiment und ergänzt dies mit Deko- und Geschenkartikel, Schreib- und Spielwaren sowie Beauty-Produkte. Und dies alles in guter Qualität!


KiK Filiale in Bremen-Habenhausen: Anfahrt und Lage