Skulpturenpaar "Lama" und "Seehund mit Jungen" am Schulzentrum Habenhausen


Skulpturen auf dem Gelände der Schule am Bunnsackerweg, Bremen Obervieland

Skulptur "Seehund mit Jungen" von Klaus Bücking aus dem Jahr 1951, installiert am Schulzentrum Hausenhausen, Bremen Obervieland (Foto: 05-2020, Jens Schmidt)
Skulptur "Seehund mit Jungen" von Klaus Bücking aus dem Jahr 1951, installiert am Schulzentrum Hausenhausen, Bremen Obervieland (Foto: 05-2020, Jens Schmidt)

Skulptur "Lama" (nicht mehr zu erkennen) und

Skulptur "Seehund mit Jungen" 

Kunst im öffentlichen Raum

Schulzentrum Habenhausen

Bunnsackerweg 2-4

28279 Bremen


Skulpturenpaar: links das Lama, inzwischen ohne Kopf, rechts der Seehund mit Jungen, beide von 1951 - Kunst am Schulzentrum Habenhausen (Foto: 05-2020, Jens Schmidt)
Skulpturenpaar: links das Lama, inzwischen ohne Kopf, rechts der Seehund mit Jungen, beide von 1951 - Kunst am Schulzentrum Habenhausen (Foto: 05-2020, Jens Schmidt)
Der Seehund mit Jungen - Skulptur von Klaus Bücking von 1951, Kunst im öffentlichen Raum in Bremen-Habenhausen, Bremen Obervieland (Foto: 05-2020, Jens Schmidt)
Der Seehund mit Jungen - Skulptur von Klaus Bücking von 1951, Kunst im öffentlichen Raum in Bremen-Habenhausen, Bremen Obervieland (Foto: 05-2020, Jens Schmidt)


Skulptur "Lama" von Ulf Schoener am Schulzentrum Habenhausen, Bremen Obervieland (Lama inzwischen ohne Kopf) - (Foto: 05-2020, Jens Schmidt)
Skulptur "Lama" von Ulf Schoener am Schulzentrum Habenhausen, Bremen Obervieland (Lama inzwischen ohne Kopf) - (Foto: 05-2020, Jens Schmidt)
Skulpturenpaar auf dem Pausenhof des Schulzentrums Habenhausen - Kunst im öffentlichen Raum in Bremen-Habenhausen, Bremen Obervieland (Foto: 05-2020, Jens Schmidt)
Skulpturenpaar auf dem Pausenhof des Schulzentrums Habenhausen - Kunst im öffentlichen Raum in Bremen-Habenhausen, Bremen Obervieland (Foto: 05-2020, Jens Schmidt)


Skulpturen auf dem Gelände der Schule am Bunnsackerweg: Hintergrund und Geschichte

 

Auf dem Schulgelände der Schule am Bunnsackerweg  stehen zwei Skulpturen:

 

1. Skulptur "Lama"

Das Lama stammt aus dem Jahr 1951, wurde aus Muschelkalk gefertigt und stammt von Bremer Maler, Bildhauer und Grafiker Ulf Schoener, (1922 bis 2008). Die Figur hat im Laufe der Jahre deutlich gelitten, inzwischen fehlt der Kopf des Lamas.

 

2. Skulptur "Seehund mit Jungen"

Der Seehund wurde ebenfalls 1951 aufgestellt, ist jedoch aus Stein gefertigt. Er ist in einer eher abstrahierenden Formensprache erstellt. Die Skulptur stammt von dem Bildhauer Klaus Bücking (1908 bis 1980) und befindet sich, wie das Lama, auf dem Gelände des Schulzentrums Habenhausen.

 

Beide Figuren rahmen einen Eingangsbereich zu einem Gebäudeteil der Schule ein. Sie sind nur durch Betreten des Schulhofs zu sehen.

In den 1950er und 1960er-Jahren war es üblich, das Schulgrundstücke und Pausenhöfe mit Kunstobjekten ausgestattet wurden. Fast immer handelt es sich dabei um Tierdarstellungen, wie auch in diesem Fall.


Skulpturen auf dem Gelände des Schulzentrums Habenhausen: Anfahrt und Lage