TEDi Filiale Passage Kattenturm


Filiale in der Passage Kattenturm

TEDi Passage Kattenturm  Gorsemannstr. 12  28277 Bremen, Bremen Obervieland

TEDi Passage Kattenturm

Gorsemannstr. 12

28277 Bremen

Tel. 0231-555770


TEDi: Leistungen und Service

Ladengeschäft mit umfangreichem Sortiment: 

  • Produkte des täglichen Bedarfs
  • Lebensmittel und Getränke
  • Drogerie und Kosmetik
  • Tierbedarf
  • Basteln und Heimwerken
  • Freizeit und Outdoor
  • Home und Deko
  • Schul- und Bürobedarf
  • Geschenk- und Partyzubehör
  • Accessoirs
  • Spielwaren

Wer ist TEDi?

Mehr als 2.250 Filialen europaweit und rund 20.000 Mitarbeiter in 8 Ländern: Damit zählt das 2004 in Dortmund gegründete Unternehmen zu den führenden der Non-Food-Branche. In unseren Märkten bieten wir eine breite Auswahl, die überrascht: Egal, ob Drogerie, Tierbedarf, Haushalts oder Do-It-Yourself-Artikel – bei TEDi findet man alles unter einem Dach und kann sich von der Vielfalt, aktuellen Trends und coolen Gadgets inspirieren lassen. Mit unseren Produkten kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen, das Zuhause verschönern und den Alltag erleichtern. Durch unser großes Filialnetz ist TEDi für jeden gut erreichbar – und das überall: Denn wir fühlen uns sowohl in Städten, als auch in ländlichen Regionen zu Hause.

 

Neue Standorte gesucht

Wir sind stets auf der Suche nach neuen Standorten, entwickeln unser Einrichtungskonzept kontinuierlich weiter und passen uns im Handumdrehen an neue Marktgegebenheiten an – bleiben flexibel. Wir wissen, Gutes muss nicht teuer sein. Deshalb verfolgen wir einen wirtschaftlich und nachhaltig geprägten Wachstumskurs und beweisen, dass sich faire Preise, gute Qualität, nachhaltiges Engagement und abwechslungsreiche Angebote nicht ausschließen. Wenn Sie TEDi genauer kennenlernen möchten, schauen Sie sich unsere Historie an.

 

VON DER GRÜNDUNG BIS HEUTE

  • 2004: Wir stellen unser Handelskonzept vor und eröffnen die erste Filiale in Deutschland. Jede Woche kommen durchschnittlich zwei neue Ladenlokale hinzu. Das erste Geschäftsjahr beenden wir mit rund 120 Filialen deutschlandweit.
  • 2005: Im August 2005 feiern wir die Eröffnung der 250. Filiale. In diesem Jahr bilden wir bei TEDi bereits 150 junge Menschen in drei Berufen aus.
  • 2006: Im Juli 2006 eröffnet die 400. Filiale. Außerdem begleitet uns nun der TEDi-Bär als Maskottchen.
  • 2007: Im Mai 2007 feiern wir die 500. Filialeröffnung und bilden inzwischen Mitarbeiter in sechs Berufen aus. Zudem unterstützen wir seit diesem Jahr die Stiftung help and hope, die soziale Projekte initiiert, um in Not geratenen Kindern und Jugendlichen zu helfen.
  • 2008: Aufgrund unserer Expansion schaffen wir kontinuierlich neue Arbeitsplätze. Seit 2008 haben wir mehr als 650 Filialen und beschäftigen etwa 6.000 Mitarbeiter.
  • 2009: Anfang des Jahres 2009 beginnt die Sanierung der Europazentrale in Dortmund-Brackel. Ergebnis ist eine erhöhte Energieeffizienz durch ein modernes Heizungssystem, besser isolierte Fenster und eine gedämmte Fassade. Der Verwaltung und Logistik stehen etwa 125.000 Quadratmeter zur Verfügung. Bis Ende 2010 wird zudem eine zweite 17.000 Quadratmeter große Lagerhalle fertiggestellt.
  • 2010: Im Mai 2010 freuen wir uns über die Eröffnung der 1.000. TEDi-Filiale im ostfriesischen Moordorf. Sie ist zugleich unsere erste Filiale, die nach den strengen Auflagen des GreenBuilding-Programms der Europäischen Kommission errichtet wurde. Diese Ladenlokale nutzen die benötigte Energie effizienter und schonen so wertvolle Ressourcen.
  • 2011: Zu Beginn des Jahres stellen wir die Dortmunder Firmenzentrale auf „grüne“ Energieversorgung um. Bis Ende 2011 beziehen auch drei Viertel der knapp 1.200 deutschen Filialen zertifizierten Ökostrom. Im Mai eröffnen wir im österreichischen Graz die erste TEDi-Filiale außerhalb Deutschlands.
  • 2012: Die Expansion in das europäische Ausland wird fortgesetzt: Im Juni 2012 feiern wir in Murska Sobota die Neueröffnung des ersten TEDi-Marktes in Slowenien.
  • 2013: Wir haben uns mit rund 1.300 Filialen und 3.000 bis 4.000 verschiedenen Artikeln erfolgreich als Handelsmarke im Non-Food-Bereich etabliert. Die Auslandsexpansion verläuft ebenfalls vielversprechend: Im Januar 2013 eröffnen wir die erste Filiale in der Slowakei. Mittlerweile werden rund 100 Standorte außerhalb Deutschlands betrieben. In der Europazentrale installieren wir eine Photovoltaik-Eigenverbrauchsanlage und setzen erstmals einen Elektro-Lkw ein.
  • 2014: Wir feiern unser 10-jähriges Bestehen und beginnen mit der schrittweisen Modernisierung aller Filialen. Im Zuge eines neuen Konzepts wird ein neuer Fußbodenbelag in Holz-Optik verlegt, die Präsentation der Ware optimiert und viel Wert auf Energieeffizienz gelegt, vor allem durch die flächendeckende Umstellung der Deckenbeleuchtung auf nachhaltigere LED-Leuchtmittel.
  • 2015: Im Mai 2015 haben wir bereits rund 20 Prozent aller Märkte auf das neue Filialkonzept umgestellt. Im Oktober eröffnen wir die erste Filiale in Spanien. Damit sind wir nun in fünf europäischen Ländern aktiv und betreiben 150 TEDi-Märkte außerhalb Deutschlands.
  • 2016: Bereits ein Drittel des Filialnetzes wurde 2016 gemäß dem neuen Konzept modernisiert.
  • 2017: Inzwischen wurde die Hälfte aller TEDi-Filialen gemäß dem 2015 eingeführten Konzept modernisiert. Darüber hinaus schreitet die Expansion in Europa voran: Wir eröffnen erste Märkte in Kroatien.
  • 2018: 2018 haben wir unser neues Filialkonzept weiterentwickelt und bieten unseren Kunden damit ein noch positiveres Einkaufserlebnis. Im September eröffnen wir in Hamburg unsere 2000. Filiale. Zudem eröffnen wir erste Märkte in Italien und Polen.
  • Ausblick: Die nächsten Ziele stehen fest: Durch gesundes Wachstum wird das Filialnetz weiter ausgebaut. Es sollen neue Standorte in Deutschland gewonnen und weitere Auslandsmärkte erschlossen werden. Jeder neu eröffnete TEDi-Markt im In und Ausland wird nach dem neuen Filialkonzept eingerichtet. Darüber hinaus setzen wir durch weitere Maßnahmen in den Bereichen „Mitarbeiter“, „Umwelt“, „Gesellschaft“ und „Sortiment“ unseren Weg zu einem immer nachhaltigeren Handelsunternehmen fort.

WIR SIND QUALITÄTSBEWUSST

TEDi sorgt dafür, dass die angebotenen Artikel nicht nur günstig sind, sondern auch eine gute Qualität aufweisen. Deshalb ist die Artikelprüfung ein wesentlicher Bestandteil unseres Qualitätsmanagements. Alle Hersteller, die für TEDi Waren produzieren, verpflichten sich, ihre Produkte nach aktuellen Sicherheitsstandards zu prüfen. Dies betrifft – je nach Artikel – vor allem die Einhaltung der gültigen Grenzwerte für verschiedene Inhaltsstoffe, die Betriebssicherheit und die Gesundheitsverträglichkeit.

Bevor ein Artikel endgültig produziert wird, werden Muster an TEDi versandt. Die Abteilung „Produktsicherheit“ kontrolliert die Artikel auf ihre Beschaffenheit, Funktion und rechtlichen Anforderungen, zum Beispiel alle notwendigen Kennzeichnungen und die Einhaltung europa- und landesrechtlicher Vorgaben. Die Ergebnisse der Prüfung werden an den Lieferanten kommuniziert und ihm auf diesem Wege weitere Vorgaben zu der Qualität und dem Produkt gemacht. Des Weiteren werden in dieser Phase der Artikelprüfung bei Bedarf erforderliche Testberichte von akkreditierten Prüfinstituten angefordert. Diese sollen die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben belegen.

 

Vor der Lieferung an das TEDi-Zentrallager in Dortmund werden der Bestellung Muster entnommen und zum Firmensitz nach Dortmund oder an ein akkreditiertes Prüfinstitut geschickt. Dort wird die nächste Phase der Artikelprüfung eingeleitet und kontrolliert, ob der Lieferant die Qualitätsanforderungen aus der vorherigen Prüfung umgesetzt hat, beziehungsweise konstant einhält. Sind unsere Vorgaben und die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten worden, erfolgt die Lieferung.

Im letzten Schritt findet die Wareneingangskontrolle statt. Hier prüfen wir unter anderem die korrekte Funktion und Kennzeichnung der Artikel. Wir entnehmen Stichproben und verschicken diese bei Bedarf zusätzlich an renommierte Prüfinstitute zum Beispiel „Institut Dr. Graner und Partner GmbH“ und „SGS“.

 

TEDi ÜBERNIMMT VERANTWORTUNG DURCH NACHHALTIGKEIT

TEDi beweist, dass sich faire Preise, gute Qualität, ein abwechslungsreiches Angebot und nachhaltiges Engagement nicht ausschließen. Grundlage dafür sind der wirtschaftliche Erfolg und die anhaltende Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens. Wir integrieren „Nachhaltigkeit“ bereits seit 2004 in die Unternehmensstrategie und übernehmen so von Anfang an gesellschaftliche Verantwortung. Viele Schritte tragen seitdem dazu bei, dass TEDi seinen Weg zu einem nachhaltigen Handelsunternehmen weitergeht. So geben wir einen Teil unseres Erfolgs unseren Mitarbeitern, der Umwelt und der Gesellschaft zurück: Dies bedeutet für uns sinnvolles Wirtschaften.

 

Mitarbeiter

Uns ist bewusst, dass in der modernen Arbeitswelt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein entscheidender Faktor ist, um motivierte und zufriedene Mitarbeiter zu gewinnen und zu halten. Die entstandenen und geplanten Maßnahmen zur Harmonisierung von Berufs- und Privatleben sowie die Aus- und Fortbildung unserer Belegschaft stehen im Mittelpunkt unserer Aktivitäten im Handlungsfeld „Mitarbeiter“.

 

Umwelt

Die Bedeutung des Klimawandels und der weltweiten Verknappung der Ressourcen haben wir als Umweltschwerpunkte definiert. Um uns diesen Herausforderungen auf Unternehmensebene zu stellen, haben wir die Reduzierung unserer Gesamtemissionen als ein wesentliches Ziel ausgerufen. Alle umgesetzten und beabsichtigten Maßnahmen zur Erreichung dieses Klimaziels fassen wir im Handlungsfeld „Umwelt“ zusammen.

 

Gesellschaft

Jede Tätigkeit – sei es in der Zentrale, während des Transportes von Waren, in den Filialen sowie letztlich auch bei der Produktion – hat Auswirkungen auf Mensch und Umwelt. Wir verstehen uns als Mitbürger und tragen Verantwortung in der Gesellschaft – durch soziales Engagement, Sponsoring und Spenden. Maßnahmen aus diesen Bereichen werden im Handlungsfeld „Gesellschaft“ gebündelt.

 

Sortiment

Bei der nachhaltigen Entwicklung der Handelstätigkeit von TEDi kommt der Optimierung des Sortiments und der Produkte eine erhebliche Bedeutung zu. Entsprechend den wirtschaftlichen Aspekten und Marktgegebenheiten betrachten wir unser Sortiment auch unter nachhaltigen Gesichtspunkten und tauschen Artikel nach Möglichkeit aus oder nehmen neue auf. Die in diesem Kontext umgesetzten Maßnahmen zeigen wir im Handlungsfeld „Sortiment“ auf.

 

SPONSORING

Finanzielle und ideelle Hilfe für Vereine und Institutionen

Im Rahmen seiner Sponsoringstrategie fördert TEDi soziale Einrichtungen, Sport- und Kulturvereine sowie Veranstaltungen in Dortmund, dem Ruhrgebiet und ganz Deutschland. Neben finanziellen Zuwendungen unterstützen wir tatkräftig bei der Planung und Durchführung verschiedenster Events und sind längst nicht nur als Werbepartner vor Ort, wenn der Ball rollt oder Vereins- und Kulturfeste gefeiert werden.


TEDi: Anfahrt und Lage